Montag, 5. Dezember 2011

Und es hat WUMMM gemacht...


Mann und Mr.Cool wollten heute in die Stadt, zu verschiedenen Kumpels. Logistisches Problem...das Auto soll zur Werkstatt weil es wieder kichert beim anfahren. 
Genialer (aber nicht mir zur Abstimmung vorgelegter) Plan meines Mannes: Ich fahr die beiden in die Stadt und nehm das Auto wieder zurück mit in die Werkstatt. Wo ich ja auch so gern Auto fahr. 
Beim Kumpel meint Mann, ich könnte da wenden. Aber solche Experimente hat mir die Versicherung verboten. 
Also, Straße rauffahren, im komfortablen Wendekreis für LKWs schon nach dem dritten rangieren gewendet. Genervtes Gestöhn von Mr.Cool ignoriert. Meinem Mann diverse Dinge an den Hals gewünscht. *Schweiß abwisch*
Auf dem Weg runter sieht Mr.Cool einen Kiosk. Ich park ein (in nur vier Zügen, toll, nee) Mittlerweile total entnervt bin und den Rückweg noch drohend vor mir seh.... 
Da reißt plötzlich jemand die Tür auf und faucht „rutsch rüber, ich fahr w.....“
!!!!!WLAMMMMM!!!!!!!



Sag mal, biste bescheuert? Wofür war DER denn!?!?!
Oh...ähem...äh ...ups...ohohOHOH
Vor mir steht mein Mann und hält sich das Auge und ich mir die rechte Hand, das hat ordentlich geknackst im Knochen.  
*Erklärung und Zusammenhang such*
Wußte garnicht, daß ich solche Reflexe habe. Und mein Mann hätte es wohl lieber weiterhin nicht gewußt.
Wo...äh...ähem...wo kommst du denn her?“ Erstmal das naheliegendste fragen.
Mein Kumpel war nicht da. Ich wollt dich grad auf Handy anrufen, da hab ich gesehen, daß du hier stehst. Sprinte über die Straße, mach die Tür auf...“
Reißt...“murmel ich um korrekte Wiedergabe der Ereignisse bemüht.
Häh, wie?“
Du hast sie aufgerissen“
Ja, wie auch immer. Ich REISS also die ***tür auf und das nächste was ich seh sind ein Haufen Sterne.“ *sehr sehr mörderischer vorwurfsvoller Blick...*
Na, ich dachte, du wolltest das Auto klauen, so wie du die Tür aufgerissen hast“ Nicht daß ich jetzt ein Lob erwartet hätte, weil ich unser Auto so schön verteidigt habe. Ich wollte es ja nur mal erwähnen....
Aber, he, ich brauchte wenigstens nicht zurückzufahren. Muß jetzt nur den angeknatschen Göttergatten etwas mehr als sonst verwöhnen und verhätscheln. Nutzt der jetzt natürlich voll aus, mein schlechtes Gewissen...

3 Kommentare

  1. herrrrlich!
    Das waren die ersten Weihnachtssterne... *grööööööööhl*
    bussi
    mo

    AntwortenLöschen
  2. @ mo: *gröööööööööööööööhl*

    AntwortenLöschen