Montag, 19. November 2012

Hebekran...

...ich brauch!
...für mich!
Als höchst ungeschicklicher Mensch sich gestern vor dem Kühlschrank in die Knie begibt  an dieser Stelle hätte ich mal vorher über meine eigene Aussage nachdenken sollen, wann und warum ich mich noch auf die Knie begeb, dann hätt ich wenigstens was von der Aktion gehabt  und sich nach Feststellung der mangelnden Platzverhältnisse im selben wieder aufrichtet macht es "knirsch-knacks" im Knie.
Das ist höchst ungut!!!
Was ich auch wirklich jeden mit heftigsten Zähneknirschen in äußerst bildlichen Bildern wissen lasse.
Was aber nichts nutzt. 
Das Knie wird gleich mal mindestens doppelt so dick wie es sein soll. 
Läßt sich nicht mehr knicken. Was ich in Anbetracht der höchst deutlichen Schmerzsignale, die es bei diesen Aktionen aussendet eh nicht mehr tu...
Und schreit alles in allem, wenn es denn könnte nach "Arzt!!! Jetzt!!!"
Kann ja schreien, soviel es will. Nach meiner letzten Erfahrung mit Notaufnahmen und Zeitungen von 1991 bin ich mir sicher, daß ich da nicht hinfahr. 
Selbst fahren *hähähäh* der Witz war gut...jahhhaaa...
Und außerdem muß noch das Restessen vom Geburtstag in den Kühlschrank. 
Was ja auch der Grund für den Kniefall war.
Irgendwie muß zu dem jetzt schon im Kühlschrank sich befindenden Inhalt, der mindestens 3/4 vom Fassungsvermögen einnimmt nochmal das doppelte hinein.
Was nach einer Stunde hin und her und um und wegräumen dann auch geschafft ist. 
Und ich mich mittels Salbe und Kaltpack endlich meinem Knie widmen kann.
Das dumme ist nur, daß man in mein Bett nur von unten reinkrabbeln kann. 
Bitte, wie krabbeln mit Knie, daß sich nicht knicken lassen möchte...? Also, nach der guten alten ein-Blauwal-wird-an-den-Strand-gespült-Methode reingerobbt.
Heute geht es schon wieder besser. Läßt sich schon wieder etwas knicken und ist auch nicht mehr so dick.
Der Doc murmelte etwas von gedehnten Bändern. Aber gerissen oder gebrochen ist nichts.
Wenigstens etwas...
Hab ich nur das Gefühl, oder schießt sich der Mist grad so richtig bei uns ein...?
Werd mal nach Regenschirmen suchen gehen. Hilft am besten, wenn es Scheiße regnet...

2 Kommentare

  1. Autsch! Gute Besserung! Und natürlich drücke ich auch die Daumen, dass es sich nicht einregnet!

    AntwortenLöschen